Trachtentrends 2020
Dirndl und Trachten Mode auf Frühlingsfest München
Aktuelle Trachten Trends 2020
Neues bei Dirndl und Trachtenmode
Angesagte Trendmode 2020
 

Trends 2020 - Trachtentrends bei Dirndl und Tracht

Bayerische Tracht ist auch 2020 ein grosses Mode-Thema. Zumindest in München, Bayern und den Alpenländern. Hier trägt man vom "Starkbier- Anstich" (Frühling) bis zur "Kirchweih" (im Herbst) Dirndl und Lederhose.

Fakt ist aber auch - Wer im Bierzelt so richtig Gaudi haben will, für den ist Trachtenmode ein absolutes Must-Have. Und dies auf allen Volksfesten in ganz Deutschland. Denn im Festzelt wird nun einmal in Tracht gefeiert...

Durch die bundesweite Absagen aller Frühlingsfeste und Volksfeste werden unsere Modetrends heuer nicht aktualisiert. So findet Ihr hier zum Teil noch die Infos 2019. Die neuen Dirndl- und Trachten-Trends 2020 präsentieren wir Euch heuer auf einem anderen Magazin. Link folgt...

Aktuelle Dirndl Mode und Trachten Trends - Bild von Sportalm Kitzbühel

Tipps der Redaktion
Folgenden haben wir Euch die Modetrends 2019 zusammengetragen. Dabei geschaut, was in der Dirndlmode in diesem Jahr angesagt ist. Trends für Mannsbilder gibt es wie immer unter "Lederhosentrends". Falls Ihr einzelne Fachbegriffe nicht kennt könnt Ihr diese im Trachten-Glossar nachschlagen.

Shopping-Tipp
Natürlich haben wir auch heuer wieder eine Auswahl besonders schöner und trendiger Dirndl zusammengetragen. Dazu noch persönliche Kauf-Tipps und Empfehlungen unserer Redaktion. Zu finden bei unseren Shopping-Tipps...

Trachten Trends
Was ist heuer beim Dirndl angesagt? Welche Länge, welcher Schnitt, und welche Muster und Farben müssen es diese Saison sein? Unser Überblick über die neuen Dirndltrends sowie wichtige Trachtentrends 2019...


Aktuelle Trendfarben

Auch heuer gibt es eine grosse Bandbreite an aktuellen Trendfarben. Hier finden sich ganz unterschiedliche Farbtöne wieder - von zart bis kräftig, von auffallend bis neutral ist für jeden Farbtypen das Passende dabei.

Für Frühling und Sommer werden 2019 kraftspendende und aufmunternde Farben, fröhliche Töne und natürliche Nuancen bevorzugt. Getreu dem Motto "Back to Nature" sind dies Farben, die wir in der Natur wiederfinden. Töne, die zwar strahlen, aber nicht dominant sind und authentisch daherkommen.

Frisch, fröhlich, aufmunternd? Willkommen bei den Wellfeeling-Farben 2019.

Aktuelle Trends und Farben
Was ist in? Was out? Wir haben uns die Top-Modefarben für den Frühling und Sommer 2019 vorgenommen. Hier uns Favoriten für Eure Garderobe...

Endlich wieder Frühling, endlich wieder Trachtenzeit. Logisch, dass die Farben für die Frühjahrszeit entsprechend fröhlich sind. Das heisst jedoch nicht, dass wir Euch nur pastellige Farbtöne vorstellen.

Frühlingserwachen
Mit den warmen Aussen-Temperaturen stehen Farben mit Ausstrahlung im Vordergrund. Wie etwa das leuchtende "Princess Blue". Das majestetische Königsblau ist sicherlich ein absoluter Kontrast zu dem zarten "Babyblau" ("Little Boy Blue"), das letztes Jahr angesagt war. Heuer gibt es mehr Kraft, Glanz und Glamour bei der Frühjahrsmode.

Trendfarbe 2019 - Lemon Verbena
Lemon Verbena
Trendfarbe 2019 - Pepper Stem
Pepper Stem
Trendfarbe 2019 - Pressed Rose
Pressed Rose
Trendfarbe 2019 - Princess Blue
Princess Blue

Wer es zart mag, greift 2019 zu "Lemon Verbena". Hierbei handelt es sich um ein sonnig-leichtes Gelb, das einfach nur Freude ausstrahlt. Ebenfalls zart besaitet ist "Pressed Rose". Ein Hellrosa findet sich ja jedes Jahr unter den Trendfarben wieder. Heuer ist dieses etwas gräulicher gehalten. Für die Romantikerinnen unter uns einfach DIE Farbe schlechthin.

Trachtig und gleichzeitig trendig ist "Pepper Stem". So erinnert das Gelbgrün an die ersten neuen Blätter im Frühling. Für alle, die Sehnsucht nach Natur haben, also die perfekte Farbe. Tipp - Heuer mal ein Dirndl in Grün holen. Hier gibt es auch wirklich richtig schöne Modelle im Handel. Zudem lässt die Farbe tolle Farbkombis (z.B. mit Rosa, Grau, etc.) zu.

Das neue Rot
"Rot" ist ein Klassiker in der Modewelt. Und auch in der Trachtenwelt nicht wegzudenken. Bei den Trendfarben taucht der Farbton jedes Jahr in einer anderen Nunace auf. Die diesjährigen Rot-Töne sind lebendig, leuchtend und für uns absolut unwiderstehlich.

Trendfarbe 2019 - Living Coral - Farbe des Jahres
Living Coral
Trendfarbe 2019 - Fiesta
Fiesta
Trendfarbe 2019 - Jester Red
Jester Red
Trendfarbe 2019 - Pink Peacock
Pink Peacock

Hier haben wir zum einen die "Trendfarbe des Jahres", namens "Living Coral". Das Korallenrot mit dem goldenen Unterton ist heuer aus der Mode nicht wegzudenken. Tipp - Wer sich den Lachston nicht als Klamotte holen will setzt diesen in der Beauty ein. Als Nagellack oder Lippenstift ist Koralle universell einsetzbar und steht einfach jeder Frau.

Eine Spur kräftiger ist "Fiesta". Das leuchtende Orangerot ist Leidenschaft und Lebensfreude pur. In der Trachtenmode finden wir den Ton bei einigen Dirndl wieder. Ebenso wie "Jester Red". Hierbei handelt es sich um ein elegantes, dunkleres Rot, das zwar nicht so leuchtend ist, aber dafür so einiges an Tiefgang aufweisen kann. Ein sehr weibliches Rot, mit dem man richtig elegant auftreten kann. Aufsehen erregt kann frau hingegen mit "Pink Peacock". Das beerige Pink-Rot gehört in der Trachtenmode fast schon zu den Klassikern. Und auch heuer findet Ihr hier einige Modelle in "Beere".

Klassiker für die Tracht
Tracht mag Trends. Dirndl und Co lieben aber auch die klassischen Farben! Dass diese Klassiker zugleich auch absolut trendig sein können, zeigt sich auch heuer wieder einmal. Aber lest selbst...

Trendfarbe 2019 - Toffee
Toffee
Trendfarbe 2019 - Terrarium Moss
Terrarium Moss
Trendfarbe 2019 - Eclipse
Eclipse
Trendfarbe 2019 - Brown Granite
Brown Granite

Zum einen begeistert uns "Terrarium Moss", ein waldiges (Oliv-)Grün. Tipp - maximal kombinierbar! Und nachdem uns diese Farbe so richtig begeistert, ist hierzu auch noch ein Special mit aktuellen Kollektionen geplant. Bei dem Hellbraun "Toffee" (engl. für "Karamell") wird nicht nur die Naschlust geweckt. Denn Karamell ist heuer nicht nur bei den Süsswaren hip. Das warme Braun lässt sich in der Mode ebenfalls richtig toll mit vielen anderen Farbtönen kombinieren (wie z.B. Rosa, Pink oder Hellblau).

Die Farbtöne "Brown Granite" (ein etwas rötlicheres Braun) und das tiefblaue "Eclipse" sind ebenfalls echte "Trachtenklassiker" sowie Tausendsassa zum Stylen und Kombinieren. Sie gehören ebenfalls zu den aktuellen Trendfarben (Kategorie "Basics"). Diese könnt Ihr mit erdigen Tönen ebenso wie mit leuchtenden Farben ganz toll kombinieren. Tipp vom Team - ganz sicher auch kein Fehlkauf oder "One-Year-Wunder". Denn die typischen Trachten- Farben sind in der Dirndlmode auch die nächsten Jahren mächtig angesagt.

Trendfarbe des Jahres
Die Trendfarbe 2019 haben wir Euch oben ja bereits vorgestellt (vgl. "Das neue Rot"). An dieser Stelle wollen wir auf die Farbe des Jahres aber noch einmal etwas näher eingehen. Denn heuer haben wir es mit einem wirklich schönen (und natürlichen) Farbton zu tun, der es aus gutem Grund auf "Platz 1" der Top10-Farben geschafft hat. So ist das fröhliche und lebensbejahende Korallenrot ("Living Coral") das Gegenteil zu der letztjährigen (künstlichen) Modefarbe "Ultra Violet".

"Living Coral" ist ein zartes Korallenrot mit einem goldenen Unterton.

Einziges Manko - der sanfte Ton ist in der Trachtenmode kein Standard und deswegen eher schwer zu finden. So heisst es hier zu kombinieren. Koralle könnt Ihr z.B. als Accessoires oder als Make-Up wählen. Wer die Trendfarbe mit anderen Farben mixen will, sollte darauf achten, dass sich der "sanfte" Farbton nicht allzu gut mit kräftigen Farben versteht. Das ist aber nicht weiter schlimm. Denn für den Frühling mögen wir es sowieso eher zart. Viel Spass beim Stylen!

Surftipp...
Lest dazu auch unsere Infos zu den aktuellen Beautytrends 2020...


Anzeige
Anzeige


Angesagte Muster und Stoffe

Fast scheint es, als wenn Dirndl und Tracht zeitlos bei Muster und Stoffen sind. Aber auch in der Trachtenmode, bei Trachtenstoffen und Mustern gibts jedes Jahr Trendströmungen und hinterlässt der Zeitgeist seinen Einfluss.

So können wir uns auch 2019 über neue Kreationen freuen. Und was wird nun heuer auf Dirndl und Co gedruckt? Die aktuellen Modetrends bei Mustern und Stoffen...


Aktuelle Muster bei Stoffen
Hallo Paisley
Als absoluter Musterklassiker, bekommt das "Paisleymuster" heuer (wieder einmal) gehörig Aufwind. Das grafische Muster gibt es bereits seit vielen Jahrhunderten . Und war dementsprechend bereits des öfteren en Vogue.

In der Modewelt finden wir es heuer auf Hosen, Röcken, Blusen. Und so natürlich auch in der Trachtenmode. Beim Dirndl auf Mieder oder Schürzen. Hier wird das Muster allerdings doch recht dezent eingesetzt (z.B. Ton-in-Ton gewebt).

Scarf Print ist out
Ein anderer Klassiker der Mode hat heuer übrigens Pause. Der "Scarf Print" (mit flächigen, bunten Drucken alla "Hermes") ist derzeit auf dem Rückzug. Beim Dirndl hatte sich der Trend aber sowieso nicht durchgesetzt.

Go wild
Gute Nachricht für alle, die es wild mögen - auch 2019 sind Tierprints bei den Mustern nicht wegzudenken. Derzeit erfreut sich das Safari-Thema, hier vor allem das klassische "Leo-Muster" wieder grosser Beliebtheit. Wer dies mag, trägt die tierischen Prints auch zum traditionellen Trachtenkleid. Dann aber bitte als Zubehör wie z.B. als Tasche, Tuch oder Haarschmuck. Also keine "Leodirndl" anschleppen. Das ist und bleibt ein No-Go!

Keine Blumenprints
Blumenprints hingegen haben dieses Jahr weniger zu sagen. Gute Nachricht für Nostalgiker - Millefleurs & Co erfreuen in der Trachtenwelt nach wie vor grosser Beliebtheit. Denn hier sind die Klassiker eben nicht nur ein (kurzer) Mode-Trend sondern ein fester Bestandteil und Klassiker der Dirndlmode.

Punkte und Dots
Letztes Jahr feierten "Polka Dots" ihren Comeback. Auch 2019 sind die XL-Punkte absolut angesagt. Punkte findet man jetzt auf einfach allem - vom Kleid, Jacke bis hin zu den Schuhen. Abgemeldet ist hingegen der gute, alte Hahnentritt. Dieses Muster hatte aber in der Dirndlwelt eh wenig bis keine Bedeutung.

Die neue Schlichtheit
Und was tummelt sich sonst noch auf den Dirndlkleidern? Nach wie vor mögen es die Trachten-Designer klassisch und auch ein wenig schlicht. Grosse Experimente findet man daher recht seltener. Stoffe und Muster halten sich dezent zurück. Klassische Muster mit kleinen Punkten und Blümchen (s.o.) dominieren nach wie vor Dirndlkleid und Schürze.

Unique
Davon unabhängig liebt das Dirndl nach wie vor einen einheitlichen Look. Auch heuer werden Rock und Oberteil gerne aus dem selben Stoff gefertigt. Dies geht mittlerweile sogar so weit, dass auch die Schürze aus dem gleichen Stoff ist und somit optisch komplett in den Hintergrund tritt. Wie immer ist auch dieser Trend Geschmacksache. Aber uns gefällts richtig gut!



Stoffe bei Dirndl und Tracht
Stellt sich die Frage - Was gibt es Neues bei den Trachtenstoffen? Kurz und knapp gesagt - nicht allzu viel, zumindest nichts "Revolutionäres". Denn ebenso wie bei den Mustern, bei den Längen oder den Schnitten ist in der Trachtenwelt auch bei den Stoffen eine Rückbesinnung auf alte Traditionen angesagt.

Die wichtigsten Stoffe, die 2019 den Ton bei den Trendtrachten angeben...

Baumwolle
Auch 2019 nicht aus der Trachtenmode wegzudenken ist die gute, alte Baumwolle. Sie ist und bleibt eben ein Klassiker bei den "Trachtenstoffen". Dies aber auch aus gutem Grund. Denn schliesslich ist der Stoff herrlich unkompliziert. Hier wandern Dirndlkleid (Stichwort "Waschdirndl"), Bluse oder Trachtenhemd abends schnell in die Waschmaschine und kann so am nächsten Tag direkt wieder zum Einsatz kommen.

Leinen
Für heisse Sommertage und die noch heissere Festzelt-Athmosphäre sind Dirndlkleider ebenso wie Trachtenhemden (wie das "Pfoad") oder auch Westen und Mieder aus Leinen ideal. Den natürlichen Stoff mit seinem kühlenden Eigenschaften wollen wir nicht missen. Zudem wirkt er (durch die Unregelmässigkeiten beim Garn) immer recht urig und naturbelassen.

Seide und Brokat
Für den Abend, aber auch für festliche Anlässe greifen Madl und Buam zu edlen Stoffen wie "Seide" oder auch "Brokat". Denn hier soll es bei Dirndl oder Westen ja möglichst hochwertig zugehen. Vorteil der Seidentracht ist auch der edle Glanz, der den festlichen Look unterstützt. Stickereien und Applikationen sind auf den Seiden-Stoffen ausdrücklich erwünscht. Diese dann gerne auch "Ton-in-Ton". In jedem Fall jedoch nicht protzig oder mit viel Chi-Chi sondern eher dezent.

Qualität ist Trend
Heuer besonders wichtig - egal, zu welchem Stoff man greift, die Qualität aber auch die Verarbeitung der Stoffe stehen 2019 im Vordergrund. Und sollten auch entsprechend hoch sein. So sind Dirndl und Tracht heuer aus 100% Baumwolle, Seide oder Leinen (bzw. Mischgewebe für verbesserte Trage- oder Pflege-Eigenschaften).

In jedem Fall sind die Zeiten der Billig-Dirndl vorbei. Zumindest echte Dirndl- Fans und Fashionista verlangt Hochwertigeres. Und so bringen die Designer und Trachten-Herstellern auch immer hochwertigere Mode auf den Markt.


Anzeige
Anzeige



Längen und Schnitte

Schnitte
Jetzt fragt man sich, was denn bitte am Schnitt bei Dirndl und Lederhose Trend sein soll oder kann? Wir finden - eine ganze Menge. Waren in den letzten 10 bis 15 Jahren allerlei "Ausgefallenes" angesagt, geht der Trend immer mehr zurück zur klassisch geschnittenen Tracht, zu traditionellen Accessoires und altem (oft schon in Vergessenheit geratenem) Zubehör.

Klassische Schnitte
Kein "Bling-Bling" und "Chi Chi", sondern einfache und ehrliche Tracht. Denn nicht nur die Trachtenträger, sondern auch Dirndl und Lederhose sind erwachsen geworden. So findet man diese Saison auch althergebrachte Schnitte neu umgesetzt. Das hochgeschlossene Mieder bzw. Dirndloberteil ist derzeit wieder brandaktuell und in allen Kollektionen wiederzufinden.

Dirndlmieder mit Arm
Dazu kommt das Mieder mit Ärmel. Dieses ist 2019 ganz gross im Kommen. Aber auch hierbei handelt es sich um keine Neuheit, sondern ein traditioneller Schnitt. Bei den Ärmeln gibts vom gerade angeschnitten Arm über Puffärmel bis hin zu 3/4-langen Ärmeln eine grosse Bandbreite. Auf Dirndlblusen wird beim Ärmeldirndl übrigens nicht verzichtet. Diese sind jedoch etwas anders (oder ganz speziell als Leibchen, komplett ohne Ärmel) geschnitten.

Röcke und Mieder
Das zweitteilige Dirndl hat sich 2019 etabliert. Trachtenröcke und Mieder sind absolut angesagt und machen die Trachtenwelt noch einmal bunter. Auch hier geht es dann zurück zu den Ursprüngen der Trachtenkleider. Das Dirndl als zweiteiliges Kleid bestehend aus einem (Trachten-) Rock und einem Mieder. Toller Nebeneffekt - hiermit könnt Ihr dann vielfältig kombinieren und Euch jeden Tag einen neuen Look kreieren.

Spenzer Dirndl und Jacken
Immer noch angesagt sind "Schösschen" am Mieder oder Dirndl. Und auch an den "Dirndljacken" dürfen Schösschen auftauchen. Auch die "Spenzer Jacken" und "Spenzer Dirndl" zeigen uns wieder einmal, wie vielfältig die bayerische Tracht doch eigentlich ist (bzw. früher schon war). Denn auch diese Modeerscheinung hat einen traditionellen, althergebrachten Ursprung.


Längen
Mididirndl
Bei der Trendlänge ist ois wie gehabt. Immer noch beherrscht die "Midilänge" die Dirndlmode. Und das aus gutem Grund. Die knieumspielende Länge ist einfach für viele Dirndl- Liebhaberinnen die ideale Variante. Weil sie unsere Schokoladen-Seiten betont und kleine Makel charmant kaschiert. Und ein wenig "Unterstützung" ist bei dem figurbetonten Dirndl doch immer herzlich willkommen. Mehr zum Mididirndl...

Minidirndl
Junge Mädels und Teens können auch weiterhin "Mini" tragen. Jedoch sollten bei Minimode auch die Beine top sein. Sonst lieber ein wenig länger wählen. Zum jungen Minidirndl passen lässige "Chucks" oder "Sneaker". Denn auch wenn einige Traditionalisten immer behaupten, dass Turnschuhe bei Tracht nichts zu suchen haben, ist dies natürlich nur die halbe Wahrheit. Ja, bei einem Trachtenverein könnt Ihr nicht mit Sportschuhen auftauchen. Aber bei einem modernen Dirndl sind diese durchaus ok. Mehr zum Minidirndl...

Lange Dirndl
Knöchellange Dirndl sind bieder und langweilig? Nein, sicher nicht! Ganz im Gegenteil sind die langen Dirndl immer noch im Trend. Zudem gibt es auch beim Maxidirndl verschiedene Rocklängen (von 80 cm bis 95 cm), die je nach gewünschtem Style gewählt werden können. Unser Favorit ist bei den Maxi- Kleidern das wadenlange Dirndl, das klassisch und erwachsen wirkt. Gerade für kleinere Frauen, die in einem knöchel- oder bodenlangen Kleid schnell verloren gehen, eine tolle alternative Länge. Mehr zum Maxidirndl...

Trendlänge Lederhosen
Und bei der Lederhose? Welche Länge liegt hier 2019 im Trend? Burschen greifen auch diese Saison wider zu einer kurzen Ledernen (sog. Plattler- bzw. Bermudas-Länge). Dies hat aber (wie bei unseren Mannsbildern nun mal üblich) auch durchaus praktische Gründe. Denn die Hosen schauen nicht nur fesch aus, sondern sind auch für den Einsatz im Festzelt ideal. Schliesslich kann man(n) sich in der Hose besser bewegen. Auch ist die kurze Lederne nicht so warm wie eine knielange Variante.

Lest mehr über Lederhosen...
Cool und lässig - Urige kurze Lederhosen für Männer... weiter...
Tradition pur - Knielange, bayerische Bundhosen... weiter...
Alles zu den aktuellen Lederhosentrends 2020... weiter...
Mehr zu den Lederhosen bei der bayerischen Tracht... weiter...


Anzeige
Anzeige


Fazit vom Team

Zusammenfassend sind 2019 folgende Trends besonders markant...

Styles mit Klasse
Zu einen geht es immer weiter weg vom "Billigdirndl" hin zu kreativen Styles und Looks. So sind immer mehr geschmackvolle "Trenddirndl" zu sehen. Die Zeit von billigen und schlecht sitzenden Partydirndl ist also endgültig vorbei.

Vielfalt und Varianten
Zum anderen werden Dirndl und Tracht jedes Jahr immer mehr in ihrer ganze Bandbreite entdecken. Und das nicht nur von irgendwelchen teuren Dirndl- Designern oder hippen Fashionistas. Die Bandbreite zeigt die Vielfalt der Tracht. Und macht uns Mädels so richtig Spass!

Altes neu entdeckt
Dabei wird allerdings vieles auch "wiederentdeckt". Denn wirklich neu ist in der heutigen Trachtenmode nur wenig. Gab es in der Geschichte von Dirndl & Co viele der heutigen "New Looks" bereits zu früheren Zeiten. Und diese Vielfalt wird nun Step für Step wiederentdeckt.

Neue Schlichtheit
Last but not least ist auch die "neue Schlichtheit" weiterhin angesagt. Frei nach dem Motto "Weniger ist mehr" und "Back to the roots" wird der echte, traditionelle und ursprüngliche Look bei der Tracht von unserem Team aber bereits seit vielen Jahren propagiert.

Weiterlesen...
Auf unserem Partnermagazin findet Ihr viele weitere Infos rund um die bayerische Tracht. Neben Geschichte und Entstehung auch neue Trends sowie einen grossen Shopping Bereich. Dirndl und Trachten Mode...

Viel Spass beim Stylen und Shoppen!
Eure Wiesnweiber


Startseite | Verlosung | Regeln Verlosung | Fotowettbewerb | Programm | Familientag | Schausteller | Festzelt Info | Tische buchen | Riesenflohmarkt | Tolle Feuerwerke | Tag des Brauchtums | Classic Car Treff | Sammlerkrüge | Firetage Festival | Oktoberfest 2021 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Lest auch... Öffnungszeiten - Parkplätze - Neuheiten - Kalender - Flohmarkt Theresienwiese - Programm - Feuerwerk - Strassenkünstler - Bierkönigin - Service und Barrierefrei - Fahrgeschäfte - Plätze im Bierzelt - Übernachtung - Traditionen - Festzelte - Oldtimertreff - Frühlingskrug - Partys - Wiesninfos

Quelle Bilder und Infos:
Alle Trendinfos und Texte 2020 vom Trachtenteam und den Wiesnweibern
© Münchner Frühlingsfest Magazin by Wiesnteam München und Partnern
Inhalte sind urheberrechtlich geschützt - Alle weiteren Rechte vorbehalten

Mode und Beauty
Trachten Special
Infos zum Dirndl
Infos zur Lederhose
Zubehör zum Dirndl
Zubehör zur Lederhose
Dirndl-Trends 2020
Lederhosen-Trends
Beauty-Trends 2020
Lexikon Trachten
Lexikon Beauty
Shopping Tipps

Anzeige
Anzeigen

Münchner Volksfeste
Miniwiesn Theresienwiese
Fürstenrieder Volksfest
Truderinger Festwoche
Haderner Dorffest
Forstenrieder Dorffest
Mai Dult (Auerdult)
Theatron Pfingstfestival
Stadt Gründungsfest
  (Stadtgeburtstag)


Volksfeste im Umland
Puchheimer Volksfest
Würzburger Frühlingsfest
Augsburger Osterplärrer
Nürnberger Frühlingsfest
Stuttgarter Frühlingsfest
Fest in Rosenheim Pang
Weidener Frühlingsfest
Fest in Grosskarolinenfeld
Deggendorfer Volksfest
Passauer Dult (Maidult)
Frühlingsfest Wasserburg
Schanzer Pfingstvolksfest
  (Frühlingsfest Ingolstadt)

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeigen

Anzeige
Anzeigen